SERVICE
 
Nahmen den „Best of Industry“-Award bei einer Galaveranstaltung im Vogel Convention Center in Würzburg am 7. Juni 2018 entgegen: Stefan Glück, Leiter Systementwicklung Industrie 4.0, Martin Kram, Leiter Basics Industrie 4.0 und Peter Schuster, Leiter F&E Industrie 4.0 (von links nach rechts). (Bild: Vogel Communications Group)

Nahmen den „Best of Industry“-Award bei einer Galaveranstaltung im Vogel Convention Center in Würzburg am 7. Juni 2018 entgegen: Stefan Glück, Leiter Systementwicklung Industrie 4.0, Martin Kram, Leiter Basics Industrie 4.0 und Peter Schuster, Leiter F&E Industrie 4.0 (von links nach rechts). (Bild: Vogel Communications Group)

 
Als „Bester der Besten“ zeichnete das Industriemagazin MM Maschinenmarkt das Schaeffler VarioSense-Lager in der Kategorie Antriebstechnik des „Best of Industry“-Awards aus. (Bild: Schaeffler)

Als „Bester der Besten“ zeichnete das Industriemagazin MM Maschinenmarkt das Schaeffler VarioSense-Lager in der Kategorie Antriebstechnik des „Best of Industry“-Awards aus. (Bild: Schaeffler)

 
Die Schaeffler VarioSense-Lager stellen in einer kompakten Einheit gleich mehrere Sensorsignale für die Maschinen- und Prozessüberwachung zur Verfügung und machen so Industrie 4.0-Lösungen möglich. (Bild: Schaeffler)

Die Schaeffler VarioSense-Lager stellen in einer kompakten Einheit gleich mehrere Sensorsignale für die Maschinen- und Prozessüberwachung zur Verfügung und machen so Industrie 4.0-Lösungen möglich. (Bild: Schaeffler)

 
KONTAKT

Thorsten Möllmann
Leiter Globale Kommunikation & Branding

Schaeffler AG
Herzogenaurach

Tel.  +49  9132 82-5000
presse@schaeffler.com

 

Sonja Rogat
Kommunikation Industrie

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Schweinfurt

Tel.  +49  9721 91-1952
Sonja Rogat

WEITERE INFORMATIONEN

Folgen Sie uns auf Twitter @schaefflergroup und verpassen Sie keine aktuellen Pressemitteilungen und News.

2018-06-18 | Schweinfurt

Schaeffler Produkt ermöglicht Industrie 4.0

Schaeffler VarioSense-Lager gewinnt „Best of Industry“-Award


  • „Bester der Besten“ in der Kategorie Antriebstechnik
  • Beleg für erfolgreiche Industrie 4.0-Aktivitäten von Schaeffler
  • Rillenkugellager in Kundenerprobung, Zylinderrollen- und Kegelrollenlager in der Entwicklung

Als „Bester der Besten“ zeichnete das Industriemagazin MM Maschinenmarkt das Sensor-Lager Schaeffler VarioSense Anfang Juni in der Kategorie Antriebstechnik des „Best of Industry“-Awards aus.

„Diese Auszeichnung macht uns insbesondere deshalb stolz, weil sie uns mit dem Leser-Voting eine großartige Würdigung durch Konstrukteure und Entwickler zurückspielt. Wir haben im Rahmen unseres Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“ Industrie 4.0 als Zukunftschance definiert und schon früh mit der Entwicklung dieses hoch integrierten Sensorlagers auf Basis eines Standardlagers begonnen. Dies ermöglicht es uns jetzt, flexibel auf die Kundenwünsche eines breiten Anwenderfeldes zu reagieren“, freut sich Peter Schuster, Leiter F&E im Strategischen Geschäftsfeld Industrie 4.0.

Für den Award wurden ausschließlich Unternehmen nominiert, die bereits einen Industrie-Award gewonnen haben, dafür nominiert waren oder deren Innovation auf dem Online-Portal des Magazins auf nachweislich sehr großes Leserinteresse stieß. Die Preisträger wurden durch eine Kombination aus der Bewertung einer unabhängigen Fachjury, bestehend aus MM Maschinenmarkt-Redakteuren und Experten aus Industrie und Forschung, und einem 12.000-Stimmen-starken Online-Voting der Leserschaft ermittelt.

Die Schaeffler VarioSense-Lager stellen in einer kompakten Einheit gleich mehrere Sensorsignale für die Maschinen- und Prozessüberwachung zur Verfügung und machen so Industrie 4.0-Lösungen möglich. Im Sensorclusterring können in einer einheitlichen Baubreite von 7 Millimetern bis zu fünf Sensorelemente angeordnet werden. Sie erfassen in der Maschine verschiedene physikalische Größen, die für die Steuerung von Antrieben, die Prozessüberwachung oder auch die Berechnung der Restgebrauchsdauer genutzt werden.

Die 2017 präsentierte Variante auf Basis eines Standard-Rillenkugellagers ist inzwischen bei mehreren Kunden in der Erprobung; VarioSense-Zylinderrollen- und –Kegelrollenlager sind aktuell in der Entwicklung.

Schaeffler etabliert sich im Rahmen seines Zukunftsprogramms „Agenda 4 plus One“ als Premium-Zulieferer für innovative mechatronische Produkte und smarte Services. Bei der Konzeption digitalisierter Komponenten erweist sich das Wälzlager grundsätzlich als ideale „Messstelle“ für die Erfassung von Betriebslasten, Prozessparametern und Maschinenzuständen: Ausgestattet mit Sensorik, Aktorik, Steuergeräten und Software werden neuartige Funktionen und Geschäftsmodelle möglich, die die Maschinen- und Anlagenverfügbarkeit erhöhen und Prozesse optimieren.

Schaeffler verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Akzeptieren